Arenzano

Arenzano Arenzano ist ein sehr schöner Ferienort in der Nähe von Genua.
(3) Bewertungen: 4

 Arenzano ist ein kleines Städtchen mit 12.000 Einwohnern in der Region Ligurien. Es lohnt sich in vielerlei Hinsicht, hier seine Ferien zu verbringen. Arenzano ist der erste Badeort der westlichen Riviera, der „Riviera Ligure di Ponente“. Ein kleiner Sandstrand und dazu das azurblaue Meer lassen einen Tag am Strand zu einem erholsamen Erlebnis werden. Die Promenade am Ufer lädt zu einem Spaziergang ein, was besonders in den Abendstunden eine Besonderheit ist. Die Stimmung während des Sonnenauf- oder Sonnenuntergangs zu erleben wird der Gast so schnell nicht vergessen. Die Uferpromenade wird in verwinkelte Gassen des Ortes weitergeführt. Die Strandpromenade eignet sich auch für ausgedehnte Spaziergänge, denn sie reicht bis in den zwei Kilometer entfernten Nachbarort Gogoleto.
Unweit der Küste befinden sich bedeutende Sehenswürdigkeiten. Dazu gehört ein Gotteshaus aus dem 18. Jahrhundert: die Kirche „Santi Nazario e Celso“. Schon ihre Fassade bietet einen prächtigen Anblick. Auch ihr Innenraum ist, typisch für den barocken Stil großartig ausgeschmückt. Verlässt man sie, befindet man sich mitten im Ort und kann den Stadtrundgang fortsetzen. Viele historische Gebäude, Villen und Palazzi, säumen die Gassen und Straßenzüge, moderne Gebäude fügen sich gut ins Stadtbild ein. Ein weiterer erwähnenswerter Sakralbau, die Kirche „di San Bartolomeo“ beheimatet sogar Schmuckstücke aus dem 16. Jahrhundert. Dazu ist sie ein geeigneter Ort, um zur Ruhe zu kommen.

Neben den Bauwerken laden in Arenzano wundervolle Parks und Grünanlagen zu einer Pause ein. Der Stadtpark ist ein beliebter Treffpunkt für Junge und Alte, dazu befindet sich hier die imposante Villa Pallavicini-Negrotto-Cambiaso aus dem 16. Jahrhundert. Zu den besonders schönen historischen Gebäuden gehören auch Villa Maddalena und die Villa Figoli.

Eine Besonderheit von Arenzano ist, dass hier Meer und Berg so nah beieinander liegen. Zwei Drittel des Gemeindegebietes sind nämlich bergig und es geht zum Gipfel des Monte Reixa auf 1183 Meter hinauf. Wer also seinen Badeurlaub ergänzen möchte durch Trekking, Wandern und Mountainbiking der ist in Arenzano genau richtig.

Unterkünfte sind hier für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel zu finden. Einige Hotels bieten auch einen gut ausgerüsteten Wellnessbereich. Auch Ferienhäuser und Ferienwohnungen stehen in ausreichender Anzahl zur Verfügung. Nach einem Urlaub in Arenzano wird man, entspannt und erholt, mit unzähligen neuen Eindrücken nach Hause zurückkehren.

Für Tauchfreunde hat Arenzano ein besonders Schmankerl zu bieten. Nach einer Fahrt von 20 Minuten mit dem Schlauchboot, kann man zum größten Wrack im Mittelmeer hinabtauchen. Hier liegt der Öltanker M/T Haven auf Grund, der 1991 havarierte und dabei glücklicherweise kein Öl verlor. Das Wrack der Haven beginnt in einer Tiefe von 34 Metern, der Tauchgang ist daher nur erfahrenen Taucheren zu empfehlen.

Wer gerne mit dem Rad unterwegs ist, der ist auch in Arenzano bestens aufgehoben. Hier startet ein vor kurzem neu angelegter Radweg bis ins sieben Kilometer entfernte Varazze. Der Strecke befindet sich dort, wo die jetzt ins Hinterland verlegte Eisenbahnlinie entlang führte. Es geht also mit Ausnahme der Tunnels immer schön flach am Meer entlang – toll geeignet für einen Fahrrad-Aussflug auch mit Kindern.


Arenzano – ein guter Ort für den Familienurlaub.
 

Photo: www.comune.arenzano.ge.it

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Ferienwohnungen-Arenzano
Urlaub: Ferienhäuser und Ferienwohnungen kann man hier auch im schönen Arenzano mieten.
Grand Hotel Arenzano
Grand Hotel Arenzano
Günstig ein Gästezimmer in Arenzano. Das Grand Hotel Arenzano in Arenzano mit Buchungsmöglichkeit. Hotelbeschreibung Hotel in Arenzano: In historischer Umgebung und einem ausgesuchten Ferienort an der Ligurischen Riviera liegt das Grand...

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Fußball-Talent Merkel geht nach Genua
Mit Alexander Merkel wird in der kommenden Saison ein deutscher Fußballer in Ligurien seine Künste präsentieren. Wie jetzt bekannt wurde, wird Alexander Merkel von seinem bisherigen Club, dem AC Milan, nach Genua in die Hauptstadt Liguriens wechseln. Hier wird Alexander Merkel nicht etwa für Sampdoria Genua spielen, sondern er wird für den Erstligisten FC Genua 1893 seine Fußballschuhe schnüren.
Kreuzfahrten und Fähren ab/bis Savona
Eine besonders beliebte Form des Ligurien Urlaubs in Italien sind die Mittelmeer Kreuzfahrten in Savona und Genua.
Strände Ligurien zu Italiens schönsten Stränden gewählt
Bei der Vergabe der «Bandiera blu», der Blauen Fahne, legt die europäische Umweltstiftung Fee strenge Maßstäbe und hohe Qualitätsansprüche an.