San Bartolomeo al Mare

San Bartolomeo al Mare San Bartolomeo al mare hat eine sehr schöne, zwei Kilometer lange Strandpromenade. Im weiten Hinterland von San Bartolomeo al mare findet man viele Olivenbäume und viel Grün.
(3.4) Bewertungen: 5

San Bartolomeo al mare liegt im schönen Golfo Dianese östlich von Imperia zwischen den Gemeinden Diano Marina und Cervo. In den Wintermonaten passiert es manchmal, dass hier heftige Wellen auf den Ort zurollen und am Strand knabbern. Die Gemeinde hat den Spieß nun rumgedreht und holt sich Land vom Meer zurück. Dazu wurden fünf Molen als Wellenbrecher unweit der Küste aufgeschüttet. Jeweils in der Mitte einer Mole verläuft wie bei einem „T“ Richtung Strand und unter Wasser nochmals eine Aufschüttung von Steinen. So transportieren die Wellen nun Sand in diesen Bereich herein, der dann nicht mehr entweichen kann. Jetzt ist Geduld gefragt – in ein paar Jahren soll ganz von alleine ein neuer, herrlicher Sandstrand gewachsen sein. Bis dahin werden in den Monaten Mai und Juni noch die Laster anrollen und Sand aufschütten, denn einen schönen Sandstrand sollen die Gäste schon heute auffinden, wenn sie zum Urlaub nach San Bartolomeo al mare kommen.

Vor wenigen Jahren wurde die Strandpromenade neu und schön gestaltet. Im Osten endet sie an dem kleinen Sportboot- und Yachthafen. Im Westen reicht sie bis zum Strand „Bassamarea“, dem schönsten Strand von San Bartolomeo, der davon profitiert, dass sich genau hier viel schöner, natürlicher Sand ansammelt. Der Strand läuft hier langsam und flach ins Meer hinein und Strandchef „Frederico“ achtet immer darauf, für Kinder eine Spielecke einzurichten, der mehr bietet als eine kleine Plastikrutsche – zwei gute Gründe also, warum dieser bewachte Strand für Familien mit kleinen Kindern gut geeignet ist.

San Bartolomeo ist ein schmaler Ort, der sich entlang der Hauptstrasse Via Aurelia erstreckt. Ein wirkliches Zentrum ist hier nicht zu finden, dafür aber ein paar hübsche und nette Sehenswürdigkeiten. Im alten Stadtteil Rovere etwa findet man die Wallfahrtskirche Madonna delle Rovere, deren Schätze ein Kruzifix aus dem 15. Jahrhundert und ein ovales Fresko von Tommaso Carrega sind. Im Ortsteil Poiolo hingegen steht die hübsche Kirche Sant’ Anna. In Borgata Freschi steht eine dem Heiligen Rocco geweihte Kirche. San Rocco soll hier eine Rast eingelegt und dabei den Abdruck seines Körpers im Fels hinterlassen haben.

San Bartolomeo ist ganzjährig ein gut besuchter Ort, in den Herbst- und Wintermonaten sind es Rentner aus Mailand und Turin, die hier das milde Klima genießen und an der Strandpromenade entlang bummeln. Im Frühjahr und im Sommer wird das Publikum dann jünger und viele Familien kommen hierher. Für Nachtschwärmer und Diskotheken hat San Bartolomeo al mare nichts zu bieten – die Gemeinde ist ruhig und überschaubar. Als Nachteil muss man das nicht empfinden, denn der Ruhe und Beschaulichkeit kann man in den lebhafteren Orten, Diano Marina, Imperia und Alassio, die alle schnell zu erreichen sind, entkommen.

Gruppen von jungen Deutschen sieht man in San Bartolomeo al mare regelmäßig in den Sommermonaten – sie sind zu Gast in der Sprachschule Poliedro, deren nette Mitarbeiter seit Jahren die Kniffe der italienischen Sprache erklären.

Foto: Rainer Lenk

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Unterkunft in San Bartolomeo al Mare
Urlaub in San Bartolomeo al Mare, Imperia: Angebote zur Unterkunft im Ferienhaus San Bartolomeo al Mare, Ferienwohnung San Bartolomeo al Mare von Privat oder Agentur sowie Hotels in San Bartolomeo al Mare - zur Online Anfrage oder Buchung.
Diano Castello ist ein schöner Ort in Meeresnähe. Bis zum Strand im Golfo Dianes sind es etwa zwei Kilometer.
Diano Castello
Diano Castello gehört zu den unzähligen bezaubernden Orten die man für einen Urlaub in Ligurien wählen kann. Die ehemalige Residenz der Markgrafen Clavesana gilt als schickes Urlaubsziel.
/resources/preview/103/Galerien/san-bartolomeo-al-mare.jpg
San Bartolomeo al Mare - Fotostrecke
San Bartolomeo al Mare, gelegen am Golf von Diano zwischen Diano Marina im Westen und Cervo im Osten ist eines der beliebten ligurischen Städtchen für den Sommerurlaub.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Fußball-Talent Merkel geht nach Genua
Mit Alexander Merkel wird in der kommenden Saison ein deutscher Fußballer in Ligurien seine Künste präsentieren. Wie jetzt bekannt wurde, wird Alexander Merkel von seinem bisherigen Club, dem AC Milan, nach Genua in die Hauptstadt Liguriens wechseln. Hier wird Alexander Merkel nicht etwa für Sampdoria Genua spielen, sondern er wird für den Erstligisten FC Genua 1893 seine Fußballschuhe schnüren.
Kreuzfahrten und Fähren ab/bis Savona
Eine besonders beliebte Form des Ligurien Urlaubs in Italien sind die Mittelmeer Kreuzfahrten in Savona und Genua.
Strände Ligurien zu Italiens schönsten Stränden gewählt
Bei der Vergabe der «Bandiera blu», der Blauen Fahne, legt die europäische Umweltstiftung Fee strenge Maßstäbe und hohe Qualitätsansprüche an.